So finden Sie uns

KBF Verwaltung

In Rosenbenz 12

72116 Mössingen

07473 377-0

info@kbf.de

www.kbf.de

Die KBF arbeitet mit folgenden Berufsfachschulen zusammen: Diakonisches Institut - Berufs- fachschule für Altenpflege Magazinstr. 15 72076 Tübingen Diakonisches Institut - Berufs- fachschule für Altenpflege Federnseestr. 4 72764 Reutlingen Berufliches Schulzentrum Am Schlossberg 7 72379 Hechingen Fritz-Ruoff Schule Nürtingen Albert-Schäffle Str. 7 72622 Nürtingen Berufliche Schule Münsingen Bismarckstr. 19 72525 Münsingen Berufsfachschule Herrenberg Fachschule für Altenpflege Längenholz 8 71083 Herrenberg
Wir bilden aus Generalistische Pflegeausbildung Mit beruflichem Schwerpunkt zum / zur staatlich anerkannten Altenpfleger/in    Als Auszubildende/r erhälst du: •	eine attraktive Ausbildungsvergütung •	eine Unterkunft in einem KBF-Wohnhaus •	kostenlose Lehr- und Lernmittel •	kostenlose Teilnahme an der Pflegeschule   Neue generalistische Pflegeausbildung 2020 ist die neue generalistische Pflegeausbildung gestartet. Es werden die bisherigen Berufsausbildungen der Altenpflege, der Gesundheits- und Krankenpflege und der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege zu einer generalistischen Ausbildung mit dem Berufsabschluss „Pflegefachfrau“ bzw. „Pflegefachmann“ zusammengeführt. Durch die Ausbildung wirst du befähigt, Menschen jeden Alters in allen Versorgungsbereichen (im Pflegeheim, ambulant in der eigenen Wohnung und im Krankenhaus) zu pflegen. Nach deinem Examen, mit dem du die generalistische Ausbildung abschließt, ist ein Wechsel innerhalb der pflegerischen Versorgungsbereiche jederzeit möglich. Zudem ermöglichen zahlreiche Fort- und Weiterbildungen sowie verschiedene Pflegestudiengänge, die zum Teil auch ohne Abitur absolviert werden können, eine kontinuierliche Karriereentwicklung. Aufgrund der automatischen Anerkennung des generalistischen Berufsabschlusses gilt dieser auch in anderen Mitgliedsstaaten der EU. Der Pflegeberuf bietet dir eine sinnvolle und befriedigende Tätigkeit nah am Menschen mit einer hohen Arbeitsplatzsicherheit, denn Pflegekräfte werden auf dem Arbeitsmarkt dringend gesucht.   Ausbildungseignung Man sollte gut mit Menschen umgehen können. Außerdem braucht man Geduld und Nachsicht, aber auch den Blick dafür, wann die pflegebedürftigen Menschen Unterstützung brauchen und wie man deren individuelle Fähigkeiten fördern könnte. Ebenfalls gefragt sind Teamfähigkeit, Selbstständigkeit und Verantwortungsbewusstsein.    Zugangsvoraussetzungen 1.	Mittlerer Schulabschluss 2.	Hauptschulabschluss plus eine erfolgreich    abgeschlossene •	mindestens zweijährige Berufsausbildung •	mindestens einjährige Assistenz- oder Helferausbildung in der Pflege, die bestimmten Bedingungen genügen muss 3.	Erfolgreich abgeschlossene zehnjährige  allgemeine Schulbildung. Wer einen einfachen Hauptschulabschluss hat, kann in Verbindung mit einer erfolgreich abgeschlossenen Pflegehelferausbildung die Fachkraftausbildung anschließen, die dann um ein Jahr verkürzt werden kann.  Die berufliche Ausbildung Die berufliche Ausbildung gliedert sich in einen betrieblichen und einen schulischen Teil. Der theoretische Unterricht findet an einer Pflegeschule statt und hat einen Umfang von 2.100 Stunden. Die praktische Ausbildung im Betrieb ist mit 2.500 Stunden deutlich umfangreicher. Du schließt deinen Ausbildungsvertrag mit der KBF gGmbH ab und zwar entweder mit dem Schwerpunkt Pflegeheim oder ambulanter Pflegedienst. Entsprechend deines Schwerpunktes findet ein Großteil deiner Ausbildung in einem unserer Pflegeheime oder bei einem Team unseres ambulanten Pflegedienstes statt. Da die Ausbildung aber alle Bereiche der Pflege umfasst, werden Teile deiner praktischen Ausbildung auch in anderen Einrichtungen der pflegerischen Versorgung durchgeführt.     Einsätze der praktischen Ausbildung •	Orientierungseinsatz (erster Einsatz beim Träger der praktischen Ausbildung) •	Pflichteinsatz stationäre Akutpflege (Krankenhaus) •	Pflichteinsatz stationäre Langzeitpflege (Pflegeheim) •	Pflichteinsatz ambulante Pflege •	Pflichteinsatz pädiatrische Versorgung •	Pflichteinsatz psychiatrische Versorgung •	Weitere Einsätze (z.B. Hospiz, Beratungsstellen etc.) •	Vertiefungseinsatz (letzter Einsatz beim Träger der praktischen Ausbildung)  KBF Verwaltung In Rosenbenz 12  72116 Mössingen     07473 377-0   info@kbf.de   www.kbf.de
Tel: 07473 377 0 mail: info@kbf.de
Wir bilden aus

Generalistische

Pflegeausbildung

Mit beruflichem Schwerpunkt zum / zur staatlich anerkannten Altenpfleger/in

Als Auszubildende/r erhälst du:

eine attraktive Ausbildungsvergütung

eine Unterkunft in einem KBF-

Wohnhaus

kostenlose Lehr- und Lernmittel

kostenlose Teilnahme an der

Pflegeschule

Neue generalistische

Pflegeausbildung

2020 ist die neue generalistische Pflegeausbildung gestartet. Es werden die bisherigen Berufsausbildungen der Altenpflege, der Gesundheits- und Krankenpflege und der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege zu einer generalistischen Ausbildung mit dem Berufsabschluss „Pflegefachfrau“ bzw. „Pflegefachmann“ zusammengeführt. Durch die Ausbildung wirst du befähigt, Menschen jeden Alters in allen Versorgungsbereichen (im Pflegeheim, ambulant in der eigenen Wohnung und im Krankenhaus) zu pflegen. Nach deinem Examen, mit dem du die generalistische Ausbildung abschließt, ist ein Wechsel innerhalb der pflegerischen Versorgungsbereiche jederzeit möglich. Zudem ermöglichen zahlreiche Fort- und Weiterbildungen sowie verschiedene Pflegestudiengänge, die zum Teil auch ohne Abitur absolviert werden können, eine kontinuierliche Karriereentwicklung. Aufgrund der automatischen Anerkennung des generalistischen Berufsabschlusses gilt dieser auch in anderen Mitgliedsstaaten der EU. Der Pflegeberuf bietet dir eine sinnvolle und befriedigende Tätigkeit nah am Menschen mit einer hohen Arbeitsplatzsicherheit, denn Pflegekräfte werden auf dem Arbeitsmarkt dringend gesucht.

Ausbildungseignung

Man sollte gut mit Menschen umgehen können. Außerdem braucht man Geduld und Nachsicht, aber auch den Blick dafür, wann die pflegebedürftigen Menschen Unterstützung brauchen und wie man deren individuelle Fähigkeiten fördern könnte. Ebenfalls gefragt sind Teamfähigkeit, Selbstständigkeit und Verantwortungsbewusstsein.

Zugangsvoraussetzungen

1. Mittlerer Schulabschluss 2. Hauptschulabschluss plus eine erfolgreich abgeschlossene mindestens zweijährige Berufsausbildung mindestens einjährige Assistenz- oder Helferausbildung in der Pflege, die bestimmten Bedingungen genügen muss 3. Erfolgreich abgeschlossene zehnjährige allgemeine Schulbildung. Wer einen einfachen Hauptschulabschluss hat, kann in Verbindung mit einer erfolgreich abgeschlossenen Pflegehelferausbildung die Fachkraftausbildung anschließen, die dann um ein Jahr verkürzt werden kann.

Die berufliche Ausbildung

Die berufliche Ausbildung gliedert sich in einen betrieblichen und einen schulischen Teil. Der theoretische Unterricht findet an einer Pflegeschule statt und hat einen Umfang von 2.100 Stunden. Die praktische Ausbildung im Betrieb ist mit 2.500 Stunden deutlich umfangreicher. Du schließt deinen Ausbildungsvertrag mit der KBF gGmbH ab und zwar entweder mit dem Schwerpunkt Pflegeheim oder ambulanter Pflegedienst. Entsprechend deines Schwerpunktes findet ein Großteil deiner Ausbildung in einem unserer Pflegeheime oder bei einem Team unseres ambulanten Pflegedienstes statt. Da die Ausbildung aber alle Bereiche der Pflege umfasst, werden Teile deiner praktischen Ausbildung auch in anderen Einrichtungen der pflegerischen Versorgung durchgeführt.

Einsätze der praktischen

Ausbildung

Orientierungseinsatz (erster Einsatz beim Träger der praktischen Ausbildung) Pflichteinsatz stationäre Akutpflege (Krankenhaus) Pflichteinsatz stationäre Langzeitpflege (Pflegeheim) Pflichteinsatz ambulante Pflege Pflichteinsatz pädiatrische Versorgung Pflichteinsatz psychiatrische Versorgung Weitere Einsätze (z.B. Hospiz, Beratungsstellen etc.) Vertiefungseinsatz (letzter Einsatz beim Träger der praktischen Ausbildung)

KBF Verwaltung

In Rosenbenz 12

72116 Mössingen

07473 377-0

info@kbf.de

www.kbf.de

• •

Die integrativen

Kindertageseinrichtungen finden Sie in:

Albstadt - LEO Balingen - Kinderhaus Neige Haigerloch Stetten - Löwenzahn Hechingen - Blumenwiese Hechingen - Staig Meßstetten - Spatzennest Metzingen - Integratives Kinderhaus Mössingen - Allerhand Münsingen - Kunterbunt Reutlingen Ohmenhausen - Kinderhaus Wasenstraße Tübingen Lustnau - Alte Weberei Tübingen Unterjesingen Winterlingen - Kindertageseinrichtung